Freiwilige Feuerwehr
Neunkirchen-Seelscheid
Gebäudebrand in Rippert Um kurz nach zwei Uhr wurden die Löschzüge Neunkirchen und Seelscheid per Sirene und Melder nach Rippert alarmiert. Im Werkstattbereich eines verwinkelten Gebäudekomplexes war ein Feuer ausgebrochen, das bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits auf ein angrenzendes Lager übergegriffen hatte. Zur Sicherung der Nachbargebäude brachten wir sofort mehrere C-Rohre in Stellung, ein Vorgehen im Innenangriff war aufgrund der Brandintensität nicht mehr möglich. Verschärft wurde die Lage durch die Information der Anwohner, dass sich in der Werkstatt mehrere Gasflaschen befinden würden. Diese wurden - nachdem die Flammen erfolgreich eingedämmt werden konnten - von Trupps unter Atemschutz geborgen und abgekühlt. Zum Ablöschen von Glutnestern wurde der Dachstuhl partiell abgedeckt. Zurzeit laufen die Aufräum- und Nachlöscharbeiten noch. Glücklicherweise wurde bei dem Einsatz niemand verletzt. Ein Nachbar versorgte uns mit Wasser und warmen Getränken , wofür wir uns herzlich bedanken.
Fahrzeuge
LF 20
Seelscheid
LF 10
Seelscheid
HLF 20/16
Neunkirchen
KEF
Seelscheid
MTF
Neunkirchen
KDOW1
Neunkirchen-Seelscheid
RW1
Seelscheid
KDOW2
Neunkirchen-Seelscheid
LF20
Neunkirchen
ELW
Neunkirchen
Weitere Kräfte
Rettungsdienst
Polizei
Die nächsten Termine
Keine Termine vorhanden
© 2016 Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen-Seelscheid
LoginÜber diese SeiteImpressum